Dritte ULTRAMARIN-BOATSHOW mit vielen Besuchern

M + M

Kressbronn, 09.05.2012 von IBN

Die ULTRAMARIN-BOATSHOW in Kressbronn-Gohren hat erneut ihre Position als Informationsplattform der Wassersportbranche zum Saisonauftakt am Bodensee gefestigt.

Mehrere 1000 Besucher schauten sich an den zwei Ausstellungstagen Anfang Mai die im Hafenbecken und an Land ausgestellten 70 Segel- und Motorboote an. Sie informierten sich zudem bei den Ausrüstern über die neuesten Zubehör-Trends und die aktuelle Wassersportmode. Neben Einsteigerjollen, Touren- und Regattayachten, wurden unter anderen zwei große Motoryachten mit Diesel-Hybrid-Antrieben sowie edle Holzboote mit reinen Elektroantrieben präsentiert.

„Die 80 Aussteller und Händler zeigten sich mit dem Besuch zufrieden und sind sicher, bessere Messe-Nachgeschäfte als im vergangenen Jahr tätigen zu können. Damit hat sich unser Konzept bestätigt“, zog ULTRAMARIN-Geschäftsführer Clemens Meichle Bilanz. Vor allem die Präsentation der Boote im Hafenbecken direkt vor der großen Krananlage habe sich bewährt. Man werde dies bei der vierten Auflage im kommenden Jahr genau so wiederholen, sagte Meichle.
Info: www.ultramarin.com

Welcome on Board....

Ich fange mich an zu fragen wann denn die Schwemme an 20 Jährigen Plastikbooten ala Bavaria und Jeanneau kommt.
Der Trend geht zum Neuboot.
GFK Yachten ,mal 10 Jahre alt, sind nicht mehr vercharterbar und nur mit grossem Preisnachlass und
Glück zu verkaufen.
Grösser, breiter, und mit viel "echtem"Teak.
Der Mensch , also auch der Leichtmatrose mit Geld
muss sich und Anderen ein Zeichen setzen.
Anders kann ich mir diesen Trend nicht erklären.
8 Meter Boot reichen am Bodensee vollauf, nur eben nicht zum prahlen.
Mit 3,80 Rumpfbreite hat man auch gut zu suchen wenn es um einen Nacht-Liegeplatz in einem fremden Hafen geht. Geankert wird nicht, da Tumbler Geschirrspüler und TV ja ihre Daseinsberechtigung einfordern.
Ein maritimes Outfit und ein Ess-Service mit Ankermotiv sind ja selbstverständlich....und natürlich der Fussabstreiffer "Welcome on Board"
Willam Fife am 09.05.2012 23:05:51
Kommentare dieses Artikels als Feed