Spatenstich zur neuen DLRG-Wasserrettungsstation in Sipplingen

spaten

Sipplingen, 30.04.2012 von IBN

Bereits vor dem offiziellen Spatenstich rückten die ersten Bauarbeiter an. Ein günstiger Was-serstand bescheunigte den Bau der Rampe und die Gründung der neuen DLRG- Wasserret-tungsstation am Seeufer in Sipplingen.


So konnten sich Karl-Heinz Rimmele (Leiter der OG Sipplingen), Bürgermeister Anselm Neher, Bruno Bietz (Präsident des DLRG-LV), Martin Hahn (MdL) und Herrmann – Josef Schwarz Vorstandsvorsitzender der Volksbank Überlingen ohne Risiko über einen erfolgreichen Baubeginn freuen. Hans-Jürgen Beitz (Vorsitzender des YC Sipplingen) Zahlreiche Mitglieder und Freunde der DLRG, sowie Vertreter des Gemeinderates und der Förderer der Wasserrettungsstation waren zum Spatenstich und dem anschließenden Stehempfang gekommen. Hans-Jürgen Beitz überbrachte nicht nur die Glückwünsche. Mit dem Hinweis „Ihr rettet bei jedem Wetter, ihr braucht also nicht nur gute Worte, sondern auch gute Taten“ überreichte er an Karl-Heinz Rimmele einen Scheck über 200,-€. Mit diesem tollen Zeichen unterstrich er die ausge -zeichnete Kooperation beider Wassersportvereine zusätzlich.





Optionen

Bilder (1)

Schlagworte

Mehr zum Thema