Guter Wind bei kalten Temperaturen

Allensbach, 19.04.2012 von IBN

Bei schönem Seglerwetter konnte mit dem Alet Cup die Regattasaison am Untersee eröffnet werden.

Schön, weil es durch-gehend 3-4 Bft aus NO gab und es bis Sonntagnachmittag auch trocken blieb. Allerdings war es mit 5 bis 10°C doch noch recht kühl. Die Segler nahmen es sportlich und insgesamt konnte Regattaleiterin Dorothea Mayer die O'pen Bic Segler und die 29er Crews 7 bzw. 8 mal auf den Up- und Downkurs schicken. Die Windverhältnisse förderten spannende Manöver die ab und an auch zur Kenterung führten. Gelegentlich kam dann  die DLRG zum Einsatz und fischte die teilweise recht jungen Segler aus dem etwa 10°C kalten Wasser. Die Teeny-Regatta fiel mit nur drei Meldungen aus.
 
Die Organisation hat gut funktioniert, die Stimmung bei den Teilnehmern war trotz der Kälte immer gut.

Optionen

Downloads


Schlagworte

Mehr zum Thema

Einhandsegler runden den Untersee

Allensbach, 11.07.2016

Lesen

Viele hatten zuviel Tuch

Allensbach, 23.07.2015

Lesen