IBN Logo

Seglervereinigung Kreuzlingen ist Schweizermeister

Versoix (Genfer See), 05.10.2022

Nach 42 Rennen in der Swiss Sailing Super League steht der neue Schweizer Clubmeister 2022 fest. Nach einem anfänglichen Dämpfer am ersten Event-Tag in Versoix steigerten sich die Kreuzlinger und erreichten am Sonntag (02. Oktober) den dritten Schlussrang. Punktgleich mit dem Thunersee Yachtclub (TYC) aber dank besseren Eventresultaten in Luzern, Kreuzlingen und Neuchâtel feierte das Team der Seglervereinigung Kreuzlingen (SVK) nach 2019 und 2020 den erneuten Gewinn des Schweizermeister Titels.
Obwohl das letzte Event für den Regattaclub Bodensee als Schweizer Meister 2021 mit einem neunten Platz nicht gut lief, platzierte sich der RVB in der Gesamtwertung auf dem Dritten Rang.
Der Gewinner des ACT IV in Versoix wurde souverän der Regattaclub Oberhofen, welcher damit den vierten Gesamtrang 2022 erreichten und sich damit auch eine gute Ausgangslage zur Qualifikation der SAILING Champions League 2023 ersegelte, heißt es in der Pressemitteilung der SVK.
Der Event organisierende Club, Club Nautique de Versoix (CVN) wurde am Event ausgezeichneter Zweiter und qualifizierte sich im Gesamtklassement für die Swiss Sailing Super League 2023, wie auch andere Clubs. Unerwartet in den hinteren Positionen, so die Kreuzlinger,  findet man die Société Nautique de Genève, Bordée de Tribord – La Neuveville und den Zürcher Yacht Club. Dank einem fulminanten Endspurt sicherte sich der Segelclub Cham (SCC) den Erhalt in der Super League, wie auch der Yachtclub Bielersee welcher konstant segelte.

Das Team der Seglervereinigung Kreuzlingen um Skipper Tom Ruegge hat beim letzten Act der Swiss Sailing Super-League 2022 am Genfer See den dritten Platz erreicht und holte damit in der Gesamtwertung den Schweizermeister-Titel an den Bodensee. Foto:Swiss Sailing League