IBN Logo

Tauchunfall verlief glimpflich

Ɯberlingen, 15.11.2021
IBN

Am Samstag (13.11.2021) kam es gegen Mittag am beliebten Tauchplatz "Parkhaus Post" in Überlingen zu einem Tauchunfall, bei dem zwei Personen betroffen waren. Die beiden Tauchpartner waren dabei, aus 40 Metern Tiefe aufzutauchen, als bei einem von ihnen auf ca. 20 Metern technische Probleme auftraten und er deshalb viel zu schnell zur Oberfläche aufstieg.

Wie die Polizei mitteilt, sei ihm sein Partner zügig, aber kontrolliert gefolgt, was ihn vermutlich davor bewahrt habe, Schäden davon zu tragen. Der erste Taucher wurde bei dem Vorfall glücklicherweise auch nur leicht verletzt. Nach einer Erstversorgung vor Ort durch Kräfte des DRK wurden beide zur Beobachtung ins Helios Spital Überlingen gebracht, das mit einer Druckkammer ausgestattet und auf die behandlung von Taucherkrankungen spezialisiert ist.

Außer dem DRK waren auch Kräfte der Feuerwehr vor Ort. Die Wasserschutzpolizei Überlingen übernimmt die Ermittlungen bezüglich der Unfallursache.