IBN Logo

URh verkehrt im Hochwasserbetrieb

Schaffhausen, 15.07.2021
IBN

Der Bodenseepegel steigt weiter an. Während die Kursschifffahrt auf dem Bodensee dadurch noch keine Einschränkungen erfährt, ist die Brückendurchfahrt in Diessenhofen für die Schiffe der Schweizerischen Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein (URh) seit 14. Juli nicht mehr möglich.

Wie das Unternehmen mitteilt, können Fahrgäste am Anleger oberhalb und unterhalb der Brücke aus- und auf ein jeweils wartendes Schiff zur weiteren Berg-, beziehungsweise Talfahrt umsteigen. Dies sei jedoch nicht auf allen Kursen möglich. Der aktuelle Hochwasserfahrplan kann auf der Homepage der URh heruntergeladen werden. Zusätzlich empfiehlt das Unternehmen, auf den betroffenen Kursen die Bahn mit zu nutzen. Informationen werden auch telefonisch unter (+41) 52 6340888 erteilt.


Bereits im Normalbetrieb ist die Brückendurchfahrt in Diessenhofen für Fahrgäste ein Erlebnis und für die Schiffsführer mit besonderer Aufmerksamkeit verbunden. Foto:IBN, Lohmüller