IBN Logo

Seenotalarm wegen Fischernetz

Konstanz, 29.03.2021
IBN

Am Samstagabend, 27. März, sah eine Person verdächtige Gegenstände auf dem Wasser in Höhe des Rugby Platzes am Wasserwerk Konstanz und vermutete, dass eventuell ein Kite-Surfer verunglückt war.

Feuerwehr, DLRG und die Polizei wurden alarmiert und gemeinsam überprüfte man das entsprechende Seegebiet, wie die Konstanzer Feuerwehr mitteilt, die mit 15 Personen und neun Fahrzeugen anrückte. Mit mehreren Booten suchten die Einsatzkräfte die Seefläche mit einer Suchkette ab.

An Land ließ sich die Polizei von der meldenden Person die Gegenstände zeigen. Gemeinsam konnten die fraglichen Objekte als Bojen eines Fischernetzes identifiziert werden und der Einsatz wurde abgebrochen.