IBN Logo

Tagespegel durchbricht Höchstmarke

Konstanz, 01.02.2021
IBN

Die starken und anhaltenden Regenfälle der letzten Woche, verbunden mit der Schmelze des restlichen Schnees aus den starken Schneefällen Mitte und Ende Januar, ließen am Wochenende die Zuflüsse des Bodensees stark anschwellen und teils über die Ufer treten. Dadurch erreichte der Bodenseepegel in Konstanz heute mit 3,55m den höchsten Stand an einem ersten Februar seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1850.

Die Hochwasservorhersagenzentrale des Landes Baden Württemberg (hvzbw) prognostiziert  für die kommenden Tage ein weiteres Ansteigen des Pegels, sodass davon ausgegagen werden kann, dass die Rekordmarke auch weiterhin getoppt wird. Die aktuellen Pegelinformationen, eine Übersicht über den Jahresgang und historische Pegelstände sind jederzeit auf der homepage der hvzbw abrufbar.  


Brücke über die Rotach bei Friedrichshafen, aufgenommen am 30.01. Foto:Heinz Lieber