IBN Logo

Saison-Showdown auf der Hamburger Alster – Wer wird Deutscher Meister ?

Hamburg, 06.10.2020
IBN

Vom 8. bis 10. Oktober findet das Finale der Ersten und Zweiten Deutschen Segel-Bundesliga auf der Hamburger Alster beim Norddeutschen Regatta Verein statt. Die Vereine messen sich in den finalen 16 Rennen der Saison, bevor am Samstag der Deutsche Meister der Segelvereine 2020 gekürt und die Meisterschale übergeben wird.

In der Ersten Segel-Bundesliga starten die Hamburger Gastgeber als Tabellenführer in die finale Regatta.  Die Tabellenführer vom Norddeutschen Regatta Verein konnten diese Saison bislang zwar keinen Spieltag für sich entscheiden,  dank ihrer konstant guten Platzierungen stehen sie aber trotzdem kurz vor ihrem fünften Meistertitel in acht Jahren Deutsche Segel-Bundesliga. Doch die Aufsteiger von ONEKiel konnten dieses Jahr bereits zwei Spieltagsiege feiern und liegen nur wegen eines Ausreißers mit Rang 15 beim 3. Spieltag nur noch auf dem zweiten Platz. Auch für sie ist der Titel und damit der direkte Durchmarsch vom Aufstieg an die Ligaspitze in Reichweite

Noch dichter geht es in den obersten Rängen der Zweiten Liga zu. Hier führt der Bodensee-Yacht-Club Überlingen seit Saisonbeginn die Tabelle an. Der Ausgang und damit auch die Vergabe der vier Aufstiegsplätze in die Erste Liga stehe jedoch noch komplett offen, teilt die Pressestelle der Segel-Bundesliga mit. Der Auf- und Abstieg für die Zweite Liga werden eine Woche später vom 17. bis 18. Oktober beim Deutschen Segel-Liga-Pokal, ebenfalls zu Gast beim Norddeutschen Regatta Verein, entschieden.

Ein spannendes Saisonfinale scheint garantiert, heißt es weiter in der Pressemitteilung. Am Freitag und Samstag werden die Rennen ab 12:00 Uhr live auf Facebook, YouTube und Sportdeutschland.TV übertragen. 




Flotte der Deutschen Segel-Bundesliga Foto:DSBL, Lars Wehrmann