IBN Logo

WYC-Crew fährt zum vierten Liga-Event nach Kiel

Friedrichshafen, 23.09.2020

Besondere Bedingungen erfordern besondere Maßnahmen – und so wird dieses Jahr erneut ein „Spieltag“ der Segel-Bundesliga in Kiel-Schilksee gesegelt, vom 25. bis 27. September, der vierte Event der Saison 2020. Für den Württembergischen Yacht-Club werden Simon und Felix Diesch, Thomas Stemmer und Marvin Frisch segeln.

Simon Diesch, Olympia-Hoffnung des WYC im 470er, wird wie schon beim Saison-Auftakt der Liga, als er Rang fünf erreichte, steuern. Sein Bruder Felix war Ende Juli auch schon dabei. Thomas Stemmer gehörte zur Sieger-Crew bei der Qualifikation zur Champions League und ist einer der „alten Hasen“ im Liga-Kader. Marvin Frisch ist im Liga-Format dieses Jahr zum ersten Mal im Einsatz, war aber voriges Jahr vier Mal dabei und ist mit den J70-Booten der Liga bestens vertraut.

„Wir haben eine Top-Mannschaft, alle haben viel Erfahrung auf dem Schiff“, freut sich Simon Diesch auf den Event. Mehr als acht Wochen Training im 470er hat er dieses Jahr mangels internationaler Alternativen vor Schilksee schon absolviert, kennt das Revier also recht gut. Am Mittwoch fährt das Team nach Kiel. Am Donnerstag werden dann noch ein paar Trainings-Einheiten absolviert. In der Liga-Tabelle liegt der WYC auf Rang acht – „eine solide Ausgangsposition“, so Simon Diesch. Sein Blick auf die Wetterprognose: „Es wird herbstlich. Relativ kühles Wetter und ordentlich Wind.“  

Die ersten Wettfahrten sind ab Freitagmittag geplant. Am Samstag und Sonntag werden die Wettfahrten unter www.segelbundesliga.de jeweils ab 12 Uhr live und kommentiert übertragen. 

Junioren-Team segelt in Hamburg

Zeitgleich mit dem Liga-Event der „Großen“ findet in Hamburg der zweite und finale Spieltag der Junioren-Liga statt. Hier werden Justin Venger, Jakob Gruber, Oliver Munz und Tobias Sieweke den WYC vertreten. 24 Junioren-Teams gehen auf der Alster an den Start.

„Wir haben diesmal in Kiel unsere Routiniers am Start. Das Junioren-Team besteht aber auch nicht aus Neulingen. Die Jungs haben zum Teil schon Erfahrung aus der Bundesliga“, sagt Team-Manager Klaus Diesch - und ist bei beiden Events auf die Ergebnisse gespannt.


Für den Württembergischen Yacht-Club werden wie schon im Juli, Simon (r.) und Felix Diesch (Mitte, mit Kappe) segeln, diesmal mit Thomas Stemmer und Marvin Frisch. Foto:L. Wehrmann DSBL