IBN Logo

Württembergischer YC vom königlicher Stiftung unterstützt

21.07.2020

Der Württembergische Yacht-Club schätzt sich überglücklich, dass seit über 30 Jahren talentierte Nachwuchsegler/innen des Clubs von der Herzog-Carl-Stiftung finanziell unterstützt werden.
Die von Carl Herzog von Württemberg eingerichtete Stiftung schüttet jährlich 10.000 Euro aus und ist einzigartig im deutschen Segelsport. Acht Preisträger, vom Optimisten-Segler bis zur Olympia-Hoffnung, wurden dieses Jahr ausgezeichnet - und waren ins Schloss nach Friedrichshafen eingeladen.

Im Schloss in Friedrichshafen empfing Marie Herzogin von Württemberg die Preisträger der Herzog-Carl-Stiftung, die talentierte Nachwuchssegler des Württembergischen Yacht-Clubs unterstützt. Zur Auszeichnung gratulierten (hinten v.l.) Herzogin Amelie, Herzog Wilhelm und Herzogin Marie von Württemberg sowie WYC-Präsident Oswald Freivogel. Die Preisträger 2020 sind: (vorne v. l.) Pia Speckle, Sarah Springer und Paula Becker, (mittlere Reihe v. l.) Rickmer Lenk, Lukas Goyarzu und Luca Jost. Simon Diesch und Hannah Wirth waren verhindert. Foto:Volker Göbner