IBN Logo

WaPo Bodensee ab 17. Januar

Radolfzell, 11.01.2017
IBN

So hatte sich Nele Fehrenbach das nicht vorgestellt. Gerade noch glücklich mit Mann und Kindern bei der Polizei in Hamburg – und im nächsten Augenblick betrogen und alleinerziehend auf dem Weg in ihre alte Heimat an den Bodensee.

Nur gut, dass da gerade die Stelle der Leiterin der Wasserschutzpolizei frei geworden ist, im Fernsehen pass halt alles.Doch die Heimkehr gestaltet sich schwierig. Denn Mutter Mechthild bietet zwar Platz in ihrer alten Villa am See, aber auch jede Menge Ratschläge, die Nele mit ihrem aktuell angeknacksten Selbstbewusstsein nicht wirklich braucht. Außerdem versaut Sohn Niklas seinen Einstand an der neuen Schule, wo die Rektorin eher allergisch auf die Graffitikunst des Siebtklässlers reagiert.

Produzent Sven Sund von der Saxonia Media hat bei der Vorbereitung der neuen ARD-Vorabendserie nichts dem Zufall überlassen und hervorragende Autoren engagiert für die "spannenden Geschichten, gut ausbalanciert zwischen Krimi und Familie." Außerdem ließ er alle auf dem See aktiven Kommissare den Bootsschein für den Bodensee machen: "Das ist hier ein eigenständiges Revier und die Schauspieler haben alle ordentlich ihre Prüfung abgelegt."