IBN Logo

Die schönsten Klassiker

Radolfzell, 08.02.2014
IBN

Das Jahr 2014 steht ganz im Zeichen des zehnjährigen Jubiläums der Partnerschaft zwischen Officine Panerai und der Welt der klassischen Segelyachten. Ein Jahrzehnt, die die Panerai Classic Yachts Challenge zur führenden internationalen Regattaserie für historische und klassische Segelyachten gemacht haben.

Anlässlich dieses Jubiläums ist der Kalender der 10. Auflage der Panerai Classic Yachts Challenge so gut gefüllt und abwechslungsreich wie noch nie: Erstmals stehen 11 internationale Regatten auf dem Plan. Die meisten finden im Rahmen des Mediterranean Circuit in Italien, Frankreich und Spanien und des vollständig in Neuengland ausgetragenen North American Circuit statt. Eröffnet wird die Regattaserie traditionell im April von der nunmehr 27. Antigua Classic Yacht Regatta, dem großen Finale der karibischen Regattasaison. Zur Panerai British Classic Week läuft die Flotte im Juli in den Yachthafen von Cowes auf der Isle of Wight ein. Den Saisonabschluss bilden die Wettfahrten in Cannes Ende September.

Mehrere Tausend Segelsportbegeisterte und einige Hundert historische und klassische Yachten werden zu den Regatten der PCYC erwartet, deren erklärtes Ziel es ist, eine der begehrten Trophäen zu erringen. 2013 hießen die Gesamtsieger in den drei Klassen des Mediterranean Circuit Cambria (Big Boats), Leonore (Vintage) und Il Moro di Venezia (Classic). Den North American Circuit gewann Black Watch. Zu den Stars der Saison wird auch in diesem Jahr die Eileangehören. Die von Officine Panerai erworbene und restaurierte Bermuda-Ketsch aus dem Jahr 1936 nimmt als Botschafterin des Herstellers hochwertiger Sportuhren an den Regatten im Mittelmeerraum teil.