Die Seerettung kommt!

DLRG

Langenargen, 27.02.2012 von Heinz Lieber

Es darf nur nicht eilen, denn zuerst muss eine Fahrrinne frei gehackt werden.

Die Eisdecke ist noch ca. 15 cm stark. Mit Motorunterstützung, Leine und Hackebeil ein sichtlich mühsames arbeiten.
Nach einer knappen Stunde war es geschafft. Die Rettung kommt! Für die nächste extreme Frostperiode wäre wohl ein eisfreies Plätzchen angebracht.