Schnell und geräumig

mak 7

04.12.2010

Auf 7,5 Metern Länge bietet die neue Mak 7, die auf der IBN-Aktionsfläche stand wie sich mancher Messebeuscher vielleicht erinnert, alles was man braucht. Dazu hat sie elegante Linien und sieht gut aus. Gebaut wird die schicke kleine Yacht in Polen bei einer Werft, die auch für Großserienhersteller laminiert.

Die Bauweise benutzt hochwertige Materialen: Rumpf und Deck sind handlaminierte Sandwichkonstruktionen mit biaxialen Glasfasern, Vinylesther und einem Dycinicellkern. Das ergibt einen gut isolierten, steifen und langlebigen Rumpf. Die Beschlagsausrüstung für den Trimm ist hochwertig und gut durchdacht und läßt sich aus dem sportlichen Cockpit bestens bedienen. Solide die Edelstahlbeschläge wie die Seereling sind aus polnischer Produktion.

Das Rigg, so Importeur Lars Lensing-Hebben soll in Zukunft durch eines von?Selden ersetzt werden. Angeboten wird die Mak 7 in einer Cruising und Racing-Version. Die Cruising macht vor allem durch ihren Innenausbau und das überzeugende Platzangebot Spaß. Mit vier Personen kann man hier durchaus ein Wochenende an Bord geniesen. Der Innenausbau der Racing ist spartanischer, das Raumvolumen auf Kosten eines längeren Cockpits geringer. Ein weiterer Pluspunkt der mit 1359 (Racing: 1200 kg ) Mak 7 ist der Hubkiel. Der Tiefgang der modernen schmalen Flosse läßt sich von 1,59 m auf 0,40 m reduzieren. Der Einstieg für die Cruising liegt bei unter 30000 Euro (Racing: 26 900 Euro).

Technische Daten: Lüa 7,50 m, Breite 2,50 m, Gewicht 1350 kg (1200 kg Racing), Tiefgang 0,4 m 1,59 m, Hubkiel 400 kg, Großsegel 18,9 m2, Vorsegel 12,8 m2, Gennaker 50 m2, Aussenborder max. 5 PS.

Optionen

Bilder (1)

Weitere Infos

Tactix Yachting Solutions Yachting Marina Lanke Scharfe Lanke 109-131 13 595 Berlin Tel 0 30 31 98 39 58, www.makseven.com

Schlagworte

Mehr zum Thema

Bücher im Shop

Opti-Segeln im Shop