Überraschungssiegerin bei der Clubhausregatta des DSMC Konstanz

DSMCClubregatta

Konstanz, 20.07.2011 von IBN

Ihr Wettfahrtglück kaum fassen konnten Yvonne Florian, die Überraschungssiegerin der traditionellen Clubhausregatta des Deutsch-Schweizerischen-Motorbootclub Konstanz DSMC.

Bei herrlichem Sonnenschein und 6 Knoten Ostwind hatten Wettfahrtleiter Matthias Hagner und Jörn Thamm 23 Yachten des Clubs auf die alljährliche Langstrecke nach Dingelsdorf geschickt.
Während sich das Gros des Feldes Richtung Nordufer orientiert hatte, segelte die Siegerin auf einer über 30 Jahre alten dänischen Polaris Drabant 26 unter Spinaker den kürzesten Weg an der Mainau vorbei.
Die hier bei Ostwind gefürchtete Flaute blieb aus. Das zunächst weit auseinander gezogene Regattafeld überquerte die Ziellinie vor dem Dingelsdorfer Hafen  bei schwierigen Winddrehern letztlich in kurzen Abständen.
Nach Yardstick lag zur eigenen Überraschung und Freude Yvonne Florian vorn, die mit Ehemann und zwei kleinen Kindern schon über einen Platz im Mittelfeld glücklich gewesen wäre.
Der Vorjahressieger Dirk Leutheuser ließ es sich mit dem Vorstand der Seglerabteilung im DSMC Oskar Ruess nicht nehmen, den großen Pokal mit launigen Worten persönlich zu überreichen.
Immerhin hatte die Hobbycrew nicht nur den Vorjahressieger sondern auch weitere erfahrene Regattasegler auf die Plätze verwiesen.
Präsident Fred Schmid bedankte sich bei alle Teilnehmern, der gastgebenden Seglervereinigung Dingelsdorf SVD und den Motorbootfahrern des DSMC, die schon während der Regatta den Grill und die Zapfanlagen für die hungrigen Segler aufgebaut hatten. Zu flotten Rhythmen tanzten anschließend über hundert  Wasserportbegeisterte des DSMC in die laue Sommernacht.
(Ergebnisse unter www.dsmc.de)