Motorboot gesunken

Bodman-Ludwigshafen, 12.10.2019 von IBN

Am gestrigen Freitag, 11. Oktober teilte ein Zeuge um 13.20 Uhr der Wasserschutzpolizei mit, dass ein an einem Steg festgemachtes Motorboot gesunken wäre. Die alarmierte Feuerwehr pumpte das Boot mit 3 Pumpen leer, im Anschluss wurde das Boot durch ein Polizeiboot in den Hafen Sipplingen geschleppt, ausgewassert und auf einen Bootsanhänger verbracht. Bei der Bergung traten keinerlei Betriebsflüssigkeiten aus.

Wie die Polizei weiter mitteilt, war das Boot seit Saisonbeginn ungenutzt an der Steganlage festgemacht und da nach dem Auswassern keinerlei Leckagen festgestellt werden konnten, muss als Ursache des Sinkens starker Regen angenommen werden, welcher das nicht abgedeckte Boot volllaufen lies. Der enstandene Schaden, bzw. die Reparaturkosten dürften sich nach Polizeiangaben auf ungefähr 6000 Euro belaufen. 

Optionen

Schlagworte