Klassiker bei der Überlinger Herbst II - Regatta

Lacustre vor Überlingen

Überlingen, 09.09.2019

Am Wochenende vom 7. und 8. September fand in Überlingen die traditionelle Herbst-2-Regatta statt, die der Bodensee-Yachtclub Überlingen (BYCÜ) alljährlich ausrichtet. Während am Wochenende zuvor die Jollensegler bei der Herbst I - Regatta am Start waren, regattierten an diesem, ersten Septemberwochenende mit den Lacustre-, 45- und 75-Quadratmeter-Nationale Kreuzer sowie den imposanten 8-Meter-R-Yachten vor Überlingen gegeneinander.

Schnellstes Boot unter den Lacustre war der fliegende Hirsch, die “cerf volant” der SV Staad unter Steuermann Günter Reisacher. Dieselbe Punktzahl erreichte die zweitplazierte “Ykiki” des SC Hallwil mit Steuermann Colin Nussbaum. Schnellster unter den 45er-Kreuzern war der “Pfeil” des BYCÜ mit Steuermann Hans-Peter Burkhardt. In der Klasse der 75-qm-Nationalen Kreuzer belegte die “Artis” des YC Romanshorn unter Franz Bachmann den ersten Platz, punktgleich mit der “Passat” des YC Meersburg mit Richard Volz am Steuer. Erfolgreichste 8-m-R-Yacht wurde die “Frøya” des YC Langenargen mit Steuermann Roel van Merkesteyn und seiner Mannschaft. 

IBN testen