Frau springt über Bord der "MS Stuttgart"

Meersburg, 19.08.2019 von IBN

Wie die Wasserschutzpolizei auf Nachfrage bestätigt, ging am Freitagabend, 16.08. vor Meersburg eine Frau über Bord der MS Stuttgart. Das sofort eingeleitete Mann-über-Bord-Manöver war erfolgreich und die Frau konnte unverletzt geborgen werden.

Christoph Pape, Pressesprecher der Bodensee-Schifffahrtsbetriebe bestätigt auf Nachfrage, dass die Frau über Bord gesprungen sei. Die Besatzung des Schwesterschiffes "MS Karlsruhe", die zum Zeitpunkt des Zwischenfalls auf Gegenkurs verkehrte, nahm demnach die Frau über ein Fallreep an Bord, brachte sie nach Konstanz und übergab sie dort dem zuständigen Rettungsdienst. 

Optionen

Schlagworte

Mehr zum Thema

Vermisster Taucher tot geborgen

Meersburg, 02.04.2013

Lesen