Verschmutzung durch Diesel im Kleinen See

Lindau, 05.08.2019

Nachdem ein Dieselfilm im kleinen See festgestellt wurde, konnte der Verursacher am Sonntagvormittag gefunden werden.

Nach Hinzuziehung von Fachberatern der Feuerwehr Lindau und des THW Lindau wurden verschiedene Boote überprüft. In einem Motorboot wurden Dieselreste in der Bilge und eine automatische Bilgenpumpe festgestellt. Aufgrund weiterer Hinweise kommt das Motorboot als Ursache für den Dieselfilm in Frage. Das Motorboot wurde sichergestellt. Ein Gutachter muss nun die genaue Ursache klären. Gegen den 53-jährigen Bootseigner aus Tettnang wird wegen Gewässerverunreinigung ermittelt.

Optionen

Ähnliche Artikel