Dreimal Podestplätze für Bodensee-Teams

WYC

Travemünder Woche, 23.07.2019 von IBN

Die Bundes- und Juniorenligisten vom Bodensee konnten gestern, 22.07. bei den Schlussläufen vor vor Travemünde ihre Platzierungen verbessern. In der 1. Segel-Bundesliga gewinnt der Württembergische Yacht-Club (WYC) aus Friedrichshafen vor dem Schlei-Segel-Club (SSC) aus Schleswig und dem Segel- und Motorboot-Club Überlingen (SMCÜ) vom Bodensee. Tabellenführer in der 1. Bundesliga bleibt der Verein Seglerhaus am Wannsee aus Berlin. In der Junioren Segel-Liga setzt sich der Düsseldorfer Yachtclub (DYC) vor dem Bodensee-Yacht-Club Überlingen (BYCÜ) und dem Mühlenberger Segel-Club (MSC) aus Hamburg durch.

Erste Segel-Bundesliga

„Es war ein super Event mit sehr gutem Wind! Grade heute war es nochmal richtig spannend. Insgesamt hatten wir sehr viele gute Läufe und konnten unsere Leistung perfekt abrufen - die Geschwindigkeit, die Manöver und auch die Taktik. Wir können sehr zufrieden sein“, berichtet Dennis Mehlig vom WYC. Mit zwei Punkten Vorsprung sicherte sich die Bodensee-Crew den Erfolg zur Travemünder Woche vor dem Schlei SC und dem SMC Überlingen. 

 „Im letzten Rennen wurde es trotzdem noch mal spannend. An der ersten Tonne waren wir noch Vierter, haben dann aber die nötigen Plätze gutgemacht“, berichtete Mehlig.  „Das Revier liegt uns. Im letzten Jahr standen wir auch schon auf dem Treppchen“, sagte Mehlig. „Aber vorher eine Prognose oder Zielvorgabe abzugeben, fällt in der Bundesliga immer schwer. Es liegen alle so eng beieinander. Wir wollten aber zumindest unter die Top-Acht kommen.“ Das Ziel des WYC für die zweite Saisonhälfte ist nun die Qualifikation für die Champions League.

In der Tabelle bleibt der Verein Seglerhaus am Wannsee in Führung vor dem Wassersport-Verein Hemelingen und dem Norddeutschen Regatta Verein.

Deutsche Junioren Segel-Liga

Bei den Junioren stehen der Düsseldorfer YC, der BYC Überlingen und der Hamburger- MSC auf dem Podium. „Es war eine super Erfahrung mit der 1. Bundesliga zusammen zu segeln. Wir konnten uns zwischendurch immer wieder Ratschläge einholen. Es war ein tolles Miteinander und wir hatten die Möglichkeit, schon einmal in die ‚richtige‘ Bundesliga reinzuschnuppern“, erzählt Henrike Leitl vom Junioren-Team des Düsseldorfer Yachtclubs. 

In der Tabelle der DJSL sind die ersten drei Clubs punktgleich: Auf Rang eins der Bayerische Yacht-Club, gefolgt vom Flensburger Segel-Club. Der BYC Überlingen steht aktuell auf Platz drei.

Für die 36 Clubs der 1. und 2. Segel-Bundesliga ist die nächste Station vom 23. bis 25. August der Wannsee.  






Optionen

Bilder (2)

Schlagworte

Clubs

BYCÜ

SMCÜ

WYC