Schwimmer im Bodensee ertrunken

Gaienhofen, 05.07.2019 von IBN

Ein 76jähriger Mann sprang am Donnerstag, 04.07.2019, gegen 18:30 Uhr von seinem Segelboot in den an dieser Stelle mit 24° relativ warmen Untersee, um zu schwimmen.

Dies wurde von Passanten am Ufer beobachtet. Kurze Zeit später bemerkten diese Personen, dass der Mann bewegungslos im Wasser trieb. Einer der Passanten sprang in den See und konnte, während andere den Notruf wählten, den leblosen Schwimmer ans Ufer bringen. 

Dort begannen die Retter sofort mit Reanimationsmaßnahmen, die von der wenig später eintreffenden Rettungswagen-Besatzung fortgesetzt wurden. Während die Sanitäter noch um sein Leben kämpften, verstarb der Mann auf dem Transport in Singener Krankenhaus. Anhand von auf dem Boot gefundenen Ausweispapieren konnte der Tote durch Beamte der Wasserschutzpolizei und des Kriminaldauerdienstes identifiziert und anschließend seine Angehörigen informiert werden.