Internationales Festwochenende: 150 Jahre Seelinie und Trajektfähre

Trajektkahn

Romanshorn, 08.04.2019 von IBN

Vor 150 Jahren wurde 1869 die Zugstrecke von Romanshorn nach Rorschach («Seelinie») eröffnet und zum ersten Mal Eisenbahnwagen auf Schiffen von Lindau aus über den Bodensee transportiert. Auch zwischen Romanshorn und Friedrichshafen (1869–1976) wurde eine Verbindung aufgenommen. Am 4. und 5. Mai 2019 werden in Romanshorn, Kreuzlingen/Konstanz, Rorschach, Bregenz, Lindau und Friedrichshafen die Jubiläen der Seelinie und des Trajektverkehrs gefeiert.

Unter anderem wird eine Eventfähre der Schweizerischen Bodensee Schifffahrt (SBS) zwischen Romanshorn, Friedrichshafen, Lindau und Bregenz fahren und so die drei Länder verbinden.

Entlang des östlichen Bodenseeufers bietet Thurbo in Kooperation mit den ÖBB Sonderfahrten zwischen Romanshorn, Bregenz und Lindau an. Ebenso fahren Sonderzüge ab Kreuzlingen nach Rorschach mit dem neuen SBB Fernverkehrs-Doppelstockzug. In den Städten wird ein buntes Programm angeboten. Gleichzeitig findet auch das Romanshorner Hafenfest statt.

Weitere Infornationen zur Geschichte, zu den Veranstaltungsorten, Tickets und Preisen: https://www.bodensee-150jahre.com