Grand Slam des Frauen Segelns in der Schweiz

31.10.2018 von Felix Somm

Heute startet der Swiss International Women’s Match auf dem Lago Maggiore vor Ascona.
Die weltbesten Seglerinnen sind am Start. Darunter die Nummer 1 der Weltrangliste Pauline Courtois aus Frankreich, die Welt-Nummer 4 Marinella Laaksonen aus Finland und die dänische Welt Nummer 5 Trine Palludan. Mit dem Swiss Women Match Racing Team von Skipperin Alexa Bezel, Weltrangliste Platz 13 und Team ChicaCER mit Laurane Mettraux (WR 46) hat auch die Schweiz zwei Top Teams am Start. 
Alexa Bezel freut sich, dass es nun auch ein hochkarätiges Frauen Match Race in der Schweiz gibt, welches zur Women International Match Racing Series, vergleichbar mit der WTA Tour im Frauen-Tennis, gibt. Mit Helsinki (FIN), Lysekil (SWE), Ekaterinenburg (RUS), St.Thomas (US Virgin Island) gehört Ascona (SUI) zu den fünf Torstops im Kampf um die Krone im Match Race Segeln.
Alexa Bezel: «In Ascona können wir unsere Leidenschaft für das Match Race Segeln vor heimischem Publikum zeigen!»
Das Event startet heute Mittwoch mit der Vorrunde (Round Robin), wo jedes der 12 Teams gegen jedes andere Team segelt. Über die Vorrunde und Repechage qualifizieren sich die Teams für Viertels-, Halbfinale und Finale. Das Finale ist für Samstag, 3. November geplant. 
Die aktuellen Wetterkapriolen, Regen und Gewittersturm fordern die Organisation, alle sind aber optimistisch, dass die Segelduelle auf dem Lago Maggiore wie geplant ausgetragen werden können. Die Prognosen lassen zumindest für den Finaltag wieder auf Sonnenschein und einen spannenden Abschluss hoffen.
Teilnehmerinnen mit Weltranglisten Platzierung:
(1) Pauline Courtois, Maëlenn Lemaître, Louise Acker, Sophie Faguet – Match in Pink by Normandy Elite Team
(4) Marinella Laaksonen, Daniela Rönnberg, Camilla Cedercreutz, Henna Holopainen, Lisa Gerkman – L2 Match Racing Team
(5) Trine Palludan, Lea Richter Vogelius, Ida Hartvig, Line Mørkebjerg Fischer, Joan Wester Hansen – Team Kattnakken
(9) Sanna Häger, Karin Bäckström, Cecilia Olsson, Klara Häger, Sara Edholm – Stockholm Match Racing Team
(11) Margot Vennin, Marie Zugolaro, Juliette Dubreuil, Adèle Marévéry, Sophonie Affagard – Matchmoiselles by Normandy Elite Team
(12) Linnea Floser, Sandra Sandqvist, Hanna Ericksson, Charlotte Eklund, Ann Johnson – Peregrine Racing
(13) Alexa Bezel, Fiona Testuz, Manon Kivell, Louise Thilo – Swiss Women Match Racing Team
(14) Margot Riou, Clémentine Hilaire, Caroline Vandame, Marion Ledoux, Tiphaine Ragueneau – APCC Women Sailing Team
(22) Sanna Mattsson, Niki Blässar, Therese Berg, Nellie Lindnér – Swedish Women’s Match Racing Team
(30) Claire Leroy, Mathilde Geron, Cassandre Blandin, Sigrid Longeau, Morgane Gautier – Mermaid Sailing Team
(33) Henriette Koch, Trine Bentzen, Lærke Ilsøe Nørgaard, Tine Kjærgaard, Lærke Marie Sørensen – Women On Water (WOW)
(46) Laurane Mettraux, Coraline Jonet, Elodie-Jane Mettraux, Libby Greenhalgh, Nathalie Brugger – ChicaCER

IBN testen