Fahrzeug rollt in den Bodensee

Frierichshafen, 29.10.2018

Selbständig machte sich am Sonntag gegen 18.15 Uhr ein im hinteren Bereich des Graf-Zeppelin-Hauses geparktes Auto.

 Das Fahrzeug rollte  vermutlich wegen nicht genügend angezogener Handbremse rückwärts den Hang hinunter in den Bodensee und versank dort halb unter Wasser.  Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Am Pkw entstand ein  wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 15.000 Euro. Ein Abschleppunternehmen barg mit Hilfe der Freiwilligen Feuerwehr  Friedrichshafen das Fahrzeug aus dem See.

IBN testen