Yamila 15m ist getauft

Now or Never

Kreuzlingen, 22.06.2018 von IBN

Die neue, mit 15 Meter zwei Meter längere Yamila der Kreuzlinger Heinrich-Werft schwimmt.

Das beeindruckende Boot folgt dem selben Konzept die Yamila 13m und soll ebenfalls einhand segelbar sein. Sämtliche relevante Funktionen lassen sich per Knopfdruck elektrisch umsetzen. Das Boot soll, wie Werftchef Peter Minder in einer kleinen Feierstunde betonte, die längste am Schweizerischen Bodenseeufer gebaute Yacht sein.

Die Yamila 15m ist komplett aus Carbonfaser gebaut und wiegt bei einer Länge von 15,50 m ca. 6500 kg. Der bis in 22m Höhe reichende Mast trägt 113 Quadratmeter Segelfläche am Wind. Der Code 0 hat eine Fläche von 108 qm und der Gennaker von 213 qm. Die 2,80m tief reichende Kielflosse lässt sich auf 1,80 m Tiefgang anheben. Das Ballastgewicht beträgt 1900 kg.