Saisoneröffnung in Langenargen

Historisches Fest mit Leistungsschau einheimischer Betriebe und buntem Kinderprogramm

Langenargen 1

Langenargen, 14.04.2017 von IBN

Langenargen feiert am Sonntag, 30. April 2017 den Beginn der Tourismussaison mit einer großen Saisoneröffnung auf Schloss Montfort, einer Leistungsschau und verkaufsoffenen Sonntag der einheimischen Betriebe im Ortskern sowie dem Oldtimer-Treffen beim Uhlandplatz.

Bereits ab 10.30 Uhr werden von den Oldtimer-Liebhabern ihre Schmuckstücke aus 80 Jahren Automobilgeschichte auf dem Uhlandplatz und in den Uferanlagen präsentiert.

Für Familien mit Kindern organisiert der See- und Waldkindergarten in den Uferanlagen ein buntes Kinderprogramm, bei dem sich die kleinen Gäste vergnügen können.

Um 11.30 Uhr beginnt das traditionelle Anschwimmen des Partnerschaftsvereins Langenargen-Noli. Wie im Vorjahr wird eine Gruppe aus der italienischen Küstenstadt an den Bodensee anreisen, um sich mit südländischem Temperament in die noch kühlen Fluten des Bodensees zu stürzen. Zu diesem feucht-fröhliches Spektakel sind auch alle Einheimischen herzlich eingeladen. 

Ab 13.00 Uhr unterhält der Musikverein Salem-Weildorf alle Einheimischen und Gäste im Schlosspark. 

Von 14.00 bis 18.00 Uhr wird die Konzertmuschel zur Bastelwerkstatt umfunktioniert, wo sich die kleinen Besucher ein selbstgemachtes Andenken mit nach Hause nehmen können. 

Höhepunkt der diesjährigen Saisoneröffnung ist dann um 14.00 Uhr der Einmarsch der Grafen von Montfort zum Schloss, begleitet von den Klängen des Fanfarenzugs König Wilhelm Langenargen.

Um 15.00 Uhr fällt dann der offizielle Startschuss für das neue Busangebot der Modellregion Eriskirch-Langenargen. Mit dieser neuen Buslinie wird das ÖPNV-Angebot in Langenargen, Eriskich, Bierkeller-Waldeck und Oberdorf deutlich verbessert. Einer der neuen Busse steht bei der Saisoneröffnung am Marktplatz und kann besichtigt werden. Das neue Busangebot kann auch getestet werden, der Linienbetrieb ist ab 30. April geplant. 

Tea-Time heißt es dann um 16.00 Uhr im Garten des „Spitals zum Heiligen Geist“, gegenüber vom Schloss Montfort. Dort wird der neue Teepavillon eingeweiht. 

Von 13.00 bis 18.00 Uhr herrscht mit Aufführungen von historischen Tanzgruppen, Schwertkämpfern aus Noli und Trachtenvereinen ein historisches Treiben auf Schloss Montfort. Im Ortskern organisiert der Handels- und Gewerbeverein Langenargen eine Leistungsschau einheimischer Betriebe mit verkaufsoffenem Sonntag.

Die Kauflust wird durch die Jungs der Band Raum4 in der Schulstraße und dem Bandcontest auf dem Marktplatz musikalisch angeregt. Um 17.30 Uhr wird der Sieger des diesjährigen Bandcontests gekürt. Abstimmen können alle Besucher. Kulinarische Spezialitäten stehen dabei ebenso im Mittelpunkt wie die neuesten Angebote und Dienstleistungen.

Auf dem Bodensee bietet das Match Center Germany kostenloses Mitsegeln auf B/one–Yachten und Fahrten mit dem Motorboot an. Anmelden kann man sich in der Tourist-Information oder direkt bei den Skippern. Ebenfalls zum kostenlosen Mitsegeln für Jedermann und zu Rundfahrten mit dem Motorboot durch die Langenargener Bucht lädt die Bodensee-Segelschule-Montfort ein. Und wer sich traut, kann mit dem Speedboot eine Fahrt über den Bodensee machen. Treffpunkt ist jeweils am Gästesteg im Gemeindehafen Langenargen.

Um 14.30 und 15.30 Uhr können die kleinen Besucher an einer kindgerechten Stadtführung teilnehmen, während die Erwachsenen durch das historische Langenargen geführt werden. Treffpunkt ist beim Schloss Montfort.

Um 16.30 Uhr folgt dann im Schlosspark die Auflösung des EBC-Gewinnspiels. Die Glückspilze erwarten tolle Preise, über die sich Groß und Klein freuen werden. 

Und wer die Saisoneröffnung aus der Vogelperspektive bestaunen und gleichzeitig einen einzigartigen Ausblick über den Bodensee auf die Schweizer und Österreichische Bergwelt genießen möchte, kann dies bei der kostenlosen Turmbesteigung erleben.

„Wir erwarten bei gutem Wetter rund 5.000 Besucher. Daher bitten wir alle Gäste, möglichst mit dem Fahrrad oder zu Fuß zu kommen. Auch die Anreise mit dem Schiff oder mit dem Zug ist zu empfehlen. Wer mit dem PKW kommt, sollte auf dem kostenlosen Auffangparkplatz an der Friedrichshafener Straße parken“, erläutert Friederike Geissler von der Tourist-Information Langenargen, die die Saisoneröffnung mit dem Tourist-Info-Team und dem HGV organisiert. 

Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt.

Das detaillierte Programm findet sich im Internet unter www.langenargen.de.

Weitere Informationen:

Tourist-Information Langenargen

Obere Seestraße 2/1

88085 Langenargen

Tel. 07543 / 9330-92

www.langenargen.de

touristinfo@langenargen.de

Die IBN bei WhatsApp

IBN testen

Hafenmeisterwahl