Leichenfund mit Entwarnung…

Skelett

06.04.2017

Ein Fischer entdeckte gestern Morgen im Untersee vor Berlingen in einem seiner Netze menschliche Knochen. Das meldet die Kantonspolizei auf ihrer Facebookseite (www.facebook.com/Kantonspolizei.Thurgau) Er liess das Netz im Wasser, markierte den Fundort und alarmierte sofort die Kantonspolizei Thurgau.

„Leichenfund im Untersee“ – wie bei einer solchen Meldung üblich wurden von der Kantonalen Notrufzentrale neben einer Aussendienst-Patrouille auch die Spezialisten der Seepolizei und des Kriminaltechnischen Dienstes aufgeboten. 

Bei der Bergung der Knochen verschwand die Anspannung der Einsatzkräfte aber zum Glück sehr schnell. Als die vermeintliche Leiche über der Wasseroberfläche war, stellte sich nämlich heraus, dass es sich lediglich um ein Übungsskelett handelt. Eines, wie es die meisten aus der Arztpraxis oder von der Schule her kennen. 

Fall abgeschlossen, alle erleichtert, und Zeit für ein Erinnerungs-Foto musste sein.

Die IBN bei WhatsApp

IBN testen