Seglervereinigung Kreuzlingen steigt auf

SCK

Liuzern, 05.09.2016

Bei leichten wechselnden Winden wurde die Swiss Sailing Challenge League mit der Finalrunde am 2.-4. September in Luzern abgeschlossen. Die schwierigen Verhältnisse brachten nochmals Bewegung in die gedrängte erste Hälfte der Jahresrangliste.

Die bisher in der Gesamtwertung führenden Kreuzlinger Segler gaben sich auch in der Finalrunde keine Blöße. Mit einem dritten Rang machte die Seglervereinigung Kreuzlingen den Gesamtsieg in der Swiss Sailing Challenge League perfekt und werden 2017 in der Sailing Super League segeln.

Das Team der Bordée de Tribord aus „La Neuveville“ zeigte vor Luzern eine starke Leistung und sichert sich mit vier Laufsiegen auch den Sieg in der Finalrunde. Durch diesen Sieg konnte sich La Neuveville in der Gesamtwertung von Platz 4 auf Platz 2 verbessern und sich damit den zweiten Aufstiegsplatz in die Sailing Super League sichern.
Mit dem zweiten Platz in der Finalrunde machte der Zürcher Yachtclub den grössten Sprung in der Jahresrangliste. Von Platz 7 schafften sie noch den Sprung auf’s Podest und sicherten sich den letzten Aufstiegsplatz. Die bisher punktegleich auf Platz zwei und drei der Jahresrangliste liegenden Segelclubs aus Männedorf und Thalwil kamen mit den schwierigen Verhältnissen vor Luzern nicht zurecht. Sie fielen aus den Aufstiegsplätzen und werden im nächsten Jahr weiter in der Sailing Challenge League segeln. 
Am Tabellenende müssen der Yachtclub Luzern, der Segel-Sport-Club Romanshorn und der Club Nautique de Versoix am 1./2. Oktober die Aufstiegsrunde vor Kreuzlingen segeln und sich dort gegen weitere 10 Clubs, welche neu in der Schweizer Segel-Nationalliga mitmachen wollen, behaupten. Noch läuft die Meldefrist für die Aufstiegsrunde, das Teilnehmerfeld ist damit noch nicht endgültig. 
Zuerst steht jedoch vom 23.-25. September das grosse Finale der Swiss Sailing Super League in Zürich an. Dort wird entschieden welcher Club die Trophäe als bester Schweizer Segelclub in Empfang nimmt, welche 3 Clubs die Schweiz im nächsten Jahr an der Sailing Champions League vertreten aber auch welche Clubs aus der Super League absteigen müssen und den drei Neuen - SV Kreuzlingen, BdT La Neuveville und Zürcher YC Platz machen.

Optionen

Bilder (1)

Downloads


Schlagworte

Clubs

SVK

IBN testen