Auftakt zur Swiss Sailing Challenge League in Thun

Kreuzlingen, 24.05.2016 von Felix Somm

Am Freitag, 27. Mai, fällt der Startschuss zur Swiss Sailing Challenge League 2016. Zwölf Clubs segeln um den Sieg in der zweiten Schweizer Segel Nationalliga - und um den Aufstieg in die Swiss Sailing Super League.
Die Swiss Sailing Challenge League wird über drei Runden ausgetragen. Nach dem Auftakt am kommenden Wochenende beim Thunersee Yachtclub findet die zweite Runde vom 24. - 26. Juni in Romanshorn statt. Nach der Sommerpause folgt dann die dritte und finale Runde vom 2.- 4. September in Luzern.

Die drei besten Clubs der Sailing Challenge League werden automatisch in die Sailing Super League aufsteigen. Die drei Letztplatzierten müssen in einer Qualifikationsrunde gegen alle Clubs, welche 2017 neu in die Swiss Sailing League einsteigen wollen, um ihren Platz in der Sailing Challenge League kämpfen.
 
Swiss Sailing Challenge League Clubs 2016
 
Segler Vereinigung Kreuzlingen
Segler - Vereinigung Bottighofen
Segel Club Enge
Seglervereinigung Thalwil
Segelclub Murten
Segel-Sport-Club Romanshorn
Segelclub Cham
Club Nautique de Versoix
Segel Club Männedorf
Yacht Club Luzern
Zürcher Yacht Club
Bordée de Tribord
 
Mit zu den Favoriten gehört die Segler-Vereinigung Bottighofen, welche die Qualifikation für die Sailing Super League im letzten Jahr um nur gerade einen Platz verpasst hat. Auch der Zürcher Yacht Club hat Ambitionen auf den Aufstieg. Die Seglervereinigung Thalwil tritt mit einem Frauenteam an, welches in verschiedenen Jollenklassen und im Matchrace Spitzenresultate erzielt hat.

IBN testen