Leiche in Bregenzer Ache identifiziert

Bregenz, 26.11.2015 von IBN

Gestern gegen 15:00 Uhr wurde von einem Fußgänger eine leblose Person, treibend in der Bregenzer Ach-Mündung, entdeckt und die Einsatzkräfte verständigt.

Zwei Rettungsschwimmer der Wasserrettung bargen die Leiche anschließend aus dem 10 Grad kalten Wasser. Bei der Leiche handelt es sich um eine 55jährige Frau, die Todesursache ist noch nicht gesichert - ein Suizid kann aber nicht ausgeschlossen werden. Es wird eine Obduktion geben.

Am Einsatz beteiligte Kräfte: 7 Einsatzkräfte der Wasserrettung mit Boot, Polizei mit 3 Streifen und vier Beamte des Kriminaldienstes, Polizeihubschrauber für Suche und Übersichtsaufnahmen.

Die IBN bei WhatsApp

IBN testen