Fähre „Friedrichshafen“ zur Landrevision in der Werft

Fähre

Friedrichshafen, 18.11.2015 von IBN

Die Motorfähre „Friedrichshafen“ liegt seit Dienstag zur Landrevision in der Werft in Friedrichshafen. Das Auswassern in die Werft-Halle war daher echte Maßarbeit.

Nur fünf Zentimeter trennen Schiff und Wand:  Mit einer Schiffslänge von etwa 57 Metern, einer Breite von 11 Metern und einer Höhe von über 11 Metern handelt es sich um das größte Schiff der Flotte der Bodensee-Schiffsbetriebe (BSB).

„Mit viel Augenmaß, Ingenieurs- und Messkunst und vor allem einem hervorragenden Team konnte dieser erste und wichtigste Teil des Projektes erfolgreich abgeschlossen werden“, sagt Christoph Witte, Leiter Schiffs- und Hafentechnik der BSB. 

Dass ein Schiff alle paar Jahre an Land gebracht werden muss, schreibt die Schiffsuntersuchungs-Kommission vor: „Nur so kann das Unterwasserschiff begutachtet werden“, erklärt Witte. Am Schiff werden dann umfangreiche Lackierarbeiten des Unter- und Überwasserschiffs durchgeführt. 

Die weiteren Arbeiten an der „Friedrichshafen“: Die sogenannten „Toilettenerker“ werden zurückgebaut. „Damit reduzieren wir den Widerstand des Schiffes und sparen somit Kraftstoff.“ Das Schiff wird zudem behindertengerecht ausgebaut. Es erhält einen voll ausgestatteten Aufenthaltsraum auf Höhe des Fahrbahndecks und eine Behindertentoilette. Bereits im April dieses Jahres bekam die Fähre neue Motoren.

Die Fähre wird bis Mitte Februar 2016 in der Werft bleiben. „Zum Einwassern laden wir alle Interessierten schon jetzt ein“, sagt Witte. Der genaue Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Optionen

Bilder (1)

Schlagworte

Mehr zum Thema

Seenotfall: gekenterte Segeljolle

Friedrichshafen, 07.06.2016

Lesen

Friedrichshafen rammte Dalben

Friedrichshafen, 20.05.2016

Lesen

Polizeiboot geentert und beschmiert

Friedrichshafen, 07.04.2016

Lesen

Such- und Taucheinsatz nach Bomben

Friedrichshafen, 29.01.2016

Lesen

Aqua Fisch feiert Jubiläum

Friedrichshafen, 25.01.2016

Artikel lesen

Jahrzehnte altes Ölfass geborgen

Friedrichshafen, 07.12.2015

Lesen

Gekentertes Segelboot

Friedrichshafen, 30.09.2015

Lesen

MS „Stuttgart“ von Windböe erfasst

Friedrichshafen, 20.07.2015

Lesen

Einbrüche auf Booten

Friedrichshafen, 13.07.2015

Lesen

Bergung von Phosphorbrandbomben

Friedrichshafen, 19.05.2015

Lesen