Badeunfall in Bad Schachen

Lindau, 31.08.2015 von IBN

Am Sonntagabend ereignete sich in Bad Schachen ein Badeunfall. Ein 79-jähriger Mann aus dem Raum Sigmaringen ging mit seiner Lebensgefährtin zum Schwimmen.

Kurz nachdem die 79-jährige Lindauerin das Wasser verlassen hatte, bemerkte sie, dass ihr Lebensgefährte mit dem Gesicht nach unten im Wasser lag. Zusammen mit einer zufällig vorbeikommenden Schwimmerin, brachte sie den Verunglückten ans Ufer. Die 34-jährige Schwimmerin aus Polen leistete Erste Hilfe, bis sie von der Wasserwacht und der Wasserschutzpolizei abgelöst wurde. 

Der Verunglückte konnte vor Ort reanimiert werden. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber Christoph 17 ins Klinikum Kempten verbracht.  Beim Abtransport war er nach wie vor ohne Bewusstsein. Über den weiteren Gesundheitszustandes ist bisher nichts weiter bekannt. Ein Fremdverschulden wurde bisher nicht festgestellt.

IBN testen