Wind und Sonne bei H-Boot-Regatta in Bregenz

Sieger

Bregenz, 06.05.2014 von Hermannn Thüringer

Wieder einmal hatte der Wetterbericht am 26. April tüchtig danebengehauen. Statt des angesagten Regens zeigte sich die Sonne und gegen Mittag stellte sich auch ein passabler West ein.

 Der Wettfahrtleiter des YC Bregenz, Oliver Böhler, fackelte auch nicht lange, ließ die Bojen für die zwölf angetretenen H-Boote legen und startete. Hintereinander gelangen zwei ausgeglichene Wettfahrten. Leider musste die dritte abgeschossen werden, weil der Wind vor dem Ziel eingegangen war. Die folgende Entscheidung, weiter hinaus Richtung Rheindamm zu verlegen, erwies sich als goldrichtig. Der Wind frischte hier sogar etwas auf, sodass sich harte Kämpfe an den Tonnen ergaben. Beide Wettfahrten gewann der Überlinger Gerhard Fuchs und wurde damit auch Gesamtsieger. Im Hafen wartete schon das Einlaufbier, das für beste Stimmung sorgte. (Text und Fotos: Hermann Thüringer)