Vermeintlicher Gleitschirmabsturz über dem Überlinger See

Sipplingen, 22.04.2014 von IBN

Am Montag, gegen 19.30 Uhr, meldeten Zeugen bei der WSPSt Überlingen, dass sie von Sipplingen aus einen Gleitschirmabsturz im Bereich der an den Überlinger See angrenzenden Marienschlucht beobachtet hätten.

Bei den sofort eingeleiteten Suchmaßnahmen kamen seeseitig 
Bootskräfte der DLRG, der Feuerwehr und der Wasserschutzpolizei mit 
insgesamt sieben Booten gemeinsam in Einsatz. Die Suchkette konnte 
auf dem See keinerlei Spuren auffinden, die einen Absturz bestätigt 
hätten. Die Seekräfte wurden bei den Maßnahmen durch jeweils einen 
Rettungs- und Polizeihubschrauber bei ihrer Suche unterstützt. Dabei 
kam auch eine Wärmebildkamera zum Einsatz.

  Nach gleichzeitig eingeleiteten Ermittlungen durch das PP 
Konstanz, konnten keine Erkenntnisse gewonnen werden, die einen 
Absturz bestätigt hätten. Vielmehr muss man aufgrund von unabhängigen
Zeugenaussagen davon ausgehen, dass es sich um einen 
Modellgleitschirm handeln muss, der in dem fraglichen Zeitraum in 
diesem Bereich gesichtet wurde.

Optionen

Schlagworte

Mehr zum Thema

Diebe unterwegs

Sipplingen, 12.11.2014

Lesen

Diebe unterwegs

Sipplingen, 12.11.2014

Lesen

Sipplingen setzt Belohnung aus

Sipplingen, 01.08.2013

Lesen

Zechgelage am Hafen

Sipplingen, 23.07.2013

Lesen

Tödlicher Badeunfall

Sipplingen, 18.07.2013

Lesen