Die IBN auf der Interboot

Oliver Ochse

Friedrichshafen, 15.09.2010 von IBN

Oliver Ochse: Tricks, die das Boot schneller machen

Wer bei der nächsten Regatta unter die Ersten kommen möchte, darf sich diesen Vortrag nicht entgehen lassen. Ob mit der First 40.7 bei der Copa del Rey, auf dem Klassiker vor Saint Tropez oder der Fun auf dem Binnensee,  Oliver weiß, worauf es ankommt, um als Erster im Ziel zu sein. Er erklärt, wie der Segeltrimmer Fockholepunkt und Schot einstellt und was die Steuerfäden flüstern.

12.00 Uhr täglich: Trimm total: Die grundlegenden Tipps für den Segel- und Riggtrimm

Oliver Ochse: Trimmen und Reffen, wenn der Wind auffrischt „Wenn die Warnlampen blinken, macht das Segeln erst richtig Spaß. Stimmt das?“ Dies gilt nur, wenn das Boot gut getrimmt ist und die kleine oder unerfahrene Crew weiß, wie das Reff schnell eingelegt wird. Oliver gibt hier seine Erfahrungen aus 15 Jahren Segelunterricht mit Anfängern, Fortgeschrittenen und Regattaseglern weiter.

14.00 Uhr täglich: Tipps fürs richtige Reffen und den Trimm bei mehr Wind

Oliver Ochse: Segeln mit dem Simulator

Ein Spezialgebiet von Oliver sind schnelle Gleitjollen und Katamarane: Mit einem brandneuen Simulator kann man die richtigen Bewegungsabläufe und die Auswirkungen von Fehlern auf einer Jolle perfekt demonstrieren. Dazu haben wir auf dem IBN-Aktionsstand einen Sailing Maker mit Windmaschine aufgestellt. Mit diesem innovativen und dynamischen System kann ein erfahrener Segellehrer das gesamte Grundwissen zur Steuerung eines Segelboots überall vermitteln.

15.00 Uhr täglich: Segelsimulator Sailing Maker: Der Bewegungsablauf bei der Wende und Halse

Und im Anschluss von 15.30 bis 16.00 Uhr
täglich: Segler testen den Sailing Maker
Unter Anleitung vonOliver haben Segler selbst einmal die Gelegenheit, auf demSailing Maker zu sitzen und zu testen, ob sie das Wenden und Halsen beherrschen.

Willii Gohl: Regeln und Tricks an den Bahnmarken

Willii Gohl ist International Judge und weltweit bei bedeutenden Regatten im Einsatz. Er kennt die Wettfahrtregeln perfekt, schreibt dazu immer wieder in der IBN und ist Mitherausgeber von Regeltafeln und einem Regelbuch. In seinen beiden Vorträgen zeigt er an typischen Situationen der Praxis für jeden verständlich, welche Regeln während einer Regatta gelten und was der einzelne Steuermann beachten muss. Auch für individuelle Fragen steht er anschließend zur Verfügung. Nutzen Sie diese Gelegenheit, Ihr Regelwissen aufzufrischen und zu vertiefen.

Ab Montag, den 20. bis Freitag, 24. September zweimal täglich um 11.00 Uhr und 13.00 Uhr:
a. Regeln und taktisch kluges Verhalten an der Luvbahnmarke
b. Regeln und taktisch kluges Verhalten an der Leebahnmarke

Bodensee-Digital: Das IBN-Navigationssystem

Das System besteht aus einer kostenlosen Navigationssoftware und einer Datenbank mit IBN-Bodensee-Navigationskarte und digitalem Leg an. Am ersten Messe-Samstag und Sonntag von 12 bis 17 Uhr sind die Kartografin Angela Fuchs bzw. der PC-Spezialist Thomas Haller für Sie auf dem IBN-Stand. Sie beantworten Ihnen Ihre Fragen. Oder bringen Sie einfach Ihren Laptop mit, wir installieren Ihnen das System (das Sie auf unserem Verlagsstand kaufen können).

Alle Veranstaltungen auf dem IBN-Redaktionsstand Halle A3, Stand 308

Wer am besten aufpasst, der gewinnt: Im Anschluss an die Vorträge von Oliver Ochse stellen wir eine Frage aus dem Inhalt.Der Schnellste mit der richtigen Antwort kann Chartergutscheine von Sail & Surf Pollensa oder Buchpreise gewinnen.

Die IBN bei WhatsApp

IBN testen