Irland wird Europameister

Irland

Konstanz, 30.09.2013 von IBN

In einem spannenden Finale bei herrlichem Nordwind gewann das Team Irland mit Skipper Phil Bendon das Finale gegen Team Grossbritannien (Skipper Mark Lees) mit 2 : 0.

Im kleinen Finale sichert sich Team Italien (Galati) die Bronzemedaille gegen Frankreich (Pirouelle). Nach langem Warten auf den Wind setzt am späten Nachmittag doch noch ein herrlicher Nordwind mit zwei Beaufort ein, der perfekte Bedingungen für die Finalläufe ermöglichte. So konnte eine tolle Europameisterschaft mit einem hochkarätigen Finale abgeschlossen werden. Phil Bendon gewann in beiden Finalläufen den Start und kontrollierte seinen Gegner. Das britische Team griff mit einem Wendeduell sofort an und setzte die Iren konstant unter Druck. Die Irländer segelten jedoch fehlerfrei und wurden so mit einer perfekten seglerischen Leistung Europameister!