Nur noch ein Team vom See im Rennen

Round

Konstanz, 27.09.2013 von Felix Somm

Bei traumhaften Windverhältnissen konnte am 2. Tag der Jugend Europameisterschaft im Match Race Segeln die Vorrunde abgeschlossen werden. In zwei Gruppen à 8 Teams segelte jedes Team der Gruppe gegen jedes andere Team (Round Robin).

Der am Mittag einsetzende Ostwind verstärkte sich am Nachmittag auf gute 3 Windstärken und sorgte für schnelle und hochkarätige Regatten.  Die Wettfahrtleitung startete Match um Match und nutzte die Windverhältnisse optimal. Die Favoriten schafften den Einzug ins Viertelsfinale. Mit dabei auch das Bodensee Team aus Bregenz mit  Skipper Max Trippolt.

Nach einem anspruchsvollen Segeltag stehen die Teilnehmer für die Viertelfinale fest:

Aus der Gruppe A:

Grossbritannien 2  mit Skipper Mark Lees
Russland 1    mit Skipper Viatcneslav Martinov
Frankreich mit Skipper Guillaume Pirouelle
Finnland mit Skipper Markus Rönnberg

Aus der Gruppe B:

Italien mit Skipper Valerio Galati
Irland mit Skipper Philip Bendon
Österreich mit Skipper Max Trippolt     (Bodenseeteam aus Bregenz)
Ungarn mit Péter Földesi