Erfolgreicher Auftakt zur Match Race Jugend Europameisterschaft

Match Race

Konstanz, 26.09.2013 von Felix Somm

Acht Flights und 32 Matches der Round Robin konnten am ersten Tag der EUROSAF Jugend Match Race Europameisterschaft vor Konstanz gesegelt werden.

Die Segler mussten bis mittags warten, bis der Nebel sich gelichtet hatte. Dann entwickelte sich ein leichter Ostwind zwischen 1-2 Bf, so dass die ersten Matches gestartet werden konnten.  Am späteren Nachmittag drehte der Wind dann auf West und erlaubte der Wettfahrtleitung bis nach 19 Uhr weitere Regatten zu starten.  Die 16 Teams wurden für die Vorrunde in zwei gleichwertige Gruppen aufgeteilt. Aus jeder Gruppe qualifizieren sich die 4 besten Teams für das Viertelfinale.

Die Zuschauer auf dem Wasser und am Land konnten spannende Zweikämpfe mitverfolgen. Die zu den Favoriten zählenden Teams von Mark Lees (GBR) und der noch amtierende Europameister Guillaume Pirouelle (FRA) konnten sich am ersten Tag schon miteinander messen. nach einem spannenden Duell kam das britische Team mit Skipper Mark Lees knapp vor dem französischen Team mit Steuermann Guillaume Pirouelle ins Ziel. Auch die italienischen Europameister von 2011 und Team Ireland gewannen bislang alle ihre Matches und melden damit Titelambitionen an.

Das Regattagebiet liegt zwischen dem Yachthafen Konstanz und dem Kreuzlinger Hafen Seegarten. Die Regatten können damit auch gut vom Ufer aus beobachtet werden.  Interessierte Zuschauer, die ein Match Race vom Wasser aus mitverfolgen möchten, können vom Konstanzer Yachtclub aus aus auf einem Zuschauerschiff mitfahren.