Boot gerammt und abgehauen

Kressbronn, 08.07.2013 von IBN

Noch Zeugen sucht die Wasserschutzpolizei zu einem Bootssunfall, der sich am Samstag, zwischen 08.00 und 18.00 Uhr, im Kressbronner Hafen Ultramarin ereignet hat und bei dem ein Sachschaden von rund 1.000 Euro entstanden ist.

Ein unbekannter Schiffsführer war vermutlich beim Manövrieren in der Zufahrt zu den Liegeplätzen gegen ein Segelboot geprallt und war anschließend weitergefahren, ohne sich um den angerichteten Fremdschaden zu kümmern. Personen, die Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich mit dem Wasserschutzpolizeiposten Langenargen, Tel. 07543/93160, in Verbindung zu setzen.

IBN testen