Elfter Platz für STANJEK und KLEEN bei WM

Star WM

14.05.2012 von IBN

Die „World Star Championship 2012“ im südfranzösischen Hyères (05. bis 11. Mai) ging gestern zu Ende. Robert Stanjek & Frithjof Kleen (NRV) aus dem Audi Sailing Team Germany beenden die WM auf Rang elf. Flavio Marazzi und Enrico de Maria wurden hervorragende Sechste.

Mit dem Vize-Weltmeistertitel im Dezember des vergangenen Jahres, setzten die beiden Starbootsegler die eigene Messlatte für die diesjährige WM sehr hoch. Bei vorwiegend leichten bis mittleren Winden konnten Robert Stanjek & Frithjof Kleen (NRV) leider nicht an die herausragende Leistung der Olympiaqualifikation anschließen und werden in Hyères nach sechs Rennen Elfte. Kein anderes Top-Team fuhr konsequent auf gleich hohem Niveau, sodass es täglich eine neue Konstellation der besten Zehn im Gesamtklassement gab. Das zweite deutsche Team aus der Segel-Nationalmannschaft mit Johannes Polgar & Markus Koy (NRV) fand ebenfalls nicht zu seinem Rhythmus und belegt im Teilnehmerfeld mit 72 Booten den 16. Rang.