34. Internationales Hafenmeistertreffen im GZH

HM Treffen

Friedrichshafen, 06.03.2012 von Christian Meeh

Bereits 1978 wurde auf Initiative von „Ikke“ Wolfgang Werner und Peter Bosshart, anlässlich der Interboot das erste Treffen der Bodensee-Hafenmeister in Friedrichshafen aus der Taufe gehoben.


Heute arbeiten in den Häfen rund um den See insgesamt über 100 Hafenmeister und am kommenden Samstag treffen sich diese ab 14 Uhr im Graf-Zeppelin-Haus zu ihrem jährlich stattfindenden Meeting.

Mit von der Gründungspartie waren damals die Messe Friedrichshafen, Mitarbeiter Jürgen Klingestijn fungierte jahrelang als „Sekretär“, von Anfang an kam war die IBN, die Internationalen-Bodensee-Nachrichten dabei. Im Lauf der Zeit wurden die Tagungen dann immer im Wechsel zwischen Deutschland, Österreich und der Schweiz veranstaltet. Die Messe GmbH bietet außerdem in jedem Jahr zur Interboot ein zusätzliches Zusammentreffen an.

Für die diesjährige Organisation zeichnen Hafenmeister Jörg Herfurth sowie sein Winterlagerkollege Rainer Petrowitz vom Württembergischen Yacht-Club (WYC) verantwortlich und erwarten etwa 60 bis 70 „Kollegen“ zum fachsimpeln und um den wichtigen Meinungs- und Erfahrungsaustausch der Hafenmeister und Meisterinnen zu fördern. Begrüßt werden die Gäste von WYC-Präsident Dr. Eckart Diesch.

„... es stehen natürlich jede Menge wichtiger Themen an, wie zum Beispiel die Vorgehensweise und Absprache mit den Kollegen bei der Vergabe von Gastliegeplätzen oder die Reservierung für Clubausfahrten mit einer großen Anzahl von Booten, die sich auf dem See immer größerer Beliebtheit erfreuen und so weiter und so fort ... „ meint Herfuth und freut sich schon heute auf die interessanten Gespräche. „ … das notwendige Sponsoring dieser Tagung wird erfreulicherweise von Bootsbau Kolmar, Rollreffsysteme Bartels, Marinesport Kösling, der Messe Friedrichshafen, dem Dornier-Museum, SKH Friedrich Herzog von Württemberg sowie dem Württembergischen Yacht-Club übernommen“ bedanken sich Hafenmeister und Winterlagermeister des WYC.

Nach einem gemütlichem Kaffee- und Kuchenplausch im Graf-Zeppelin-Haus ist  ein eineinhalbstündiger Besuch mit Führung des Dornier Museums geplant und anschließend trifft man sich wieder zu weiteren Diskussionsrunden im GZH. Den Abschluss des Meetings bildet ein gemeinsames Abendessen im Restaurant mit allen Teilnehmer und dann trifft man sich wieder zum nächsten Hafenmeistertreffen 2013 in einem Ort am Schweizer Ufer.

Optionen

Bilder (1)

Schlagworte

Mehr zum Thema

20 Jahre Hafenneubau des WYC

Friedrichshafen, 12.05.2012

Artikel lesen

20 400 Besucher bei Aqua-Fisch 2012

Friedrichshafen, 12.03.2012

Lesen

Gefahren auf dem Eis

Friedrichshafen, 07.02.2012

Artikel lesen

Dicke Eisschicht in den Häfen

Friedrichshafen, 06.02.2012

Artikel lesen

Kriegsmunition geborgen

Friedrichshafen, 11.01.2012

Lesen

Boote beschädigt

Friedrichshafen, 03.01.2012

Lesen

Sturmschäden im Bodenseekreis

Friedrichshafen, 15.12.2011

Lesen

Bootsbrand im Winterlager

Friedrichshafen, 29.11.2011

Lesen