IBN Logo

Peter Eitze zum Ehrenpräsidenten ernannt

Konstanz, 24.04.2018
IBN

Bie diesjährige Jahreshauptversammlung des Yachtclubs Eichhorn Konstanzhat fand im Clubhaus „Lände“ in Staad stattgefunden und war mit fast der Hälfte der Mitglieder gut besucht.

 Die Versammlung war nicht ohne Grund mit Spannung erwartet worden, denn es stand die Wahl fast des gesamten Vorstandes und die Ehrung verdienter Mitglieder an. 

Das besondere Augenmerk galt der Wahl des Präsidenten, nachdem Peter Eitze, der den C Eichhorn die letzten 12 Jahre geführt hat, nicht mehr kandidierte. Peter Eitze will sich nach fast 25igjähriger Vorstandstätigkeit des YCE auf andere Aufgaben konzentrieren und das Clubleben zu genießen. Damit möchte er den Platz für einen jüngeren Nachfolger frei machen und beweist einmal mehr die ihm eigene Weitsicht.

Peter Eitze hat den Club wie kein anderes Mitglied geprägt und sich herausragende Verdienste erworben. Zum neuen Präsidenten des Clubs wurde der bisherige Vizepräsident Andreas Jehle gewählt, der für seine Tatkraft bekannt im Verein hoch angesehen ist.  

Vorstand und Mitglieder zollten den überragenden Verdiensten und Leistungen des scheidenden Präsidenten die höchste mögliche Anerkennung: Peter Eitze wurde zum ersten Ehrenpräsidenten des Vereins gekürt. 

In seiner Laudatio würdigte der neu gewählte Präsident Andreas Jehle die Leistungen Eitzes  für den Yachtclub und die ARGE Sportboothafen Staad. Er hob insbesondere Eitzes Verdienste um den Bau des Sportboothafens Staad und den Umbau der Lände zum Vereinsheim hervor.

Die Zufriedenheit der Mitglieder  mit dem Vorstand zeigte sich in den von Landrat Frank Hämmerle geleiteten Neuwahlen. Die Mitglieder folgten dem Vorschlag des bisherigen Vorstandes und wählten alle Kandidaten mit überwältigender Mehrheit in ihre Ämter.  Dr. Joachim Kiehn ist neuer Vizepräsident. Herwig Schneider wurde in seinem Amt als Referent für Sport, Jugend und Regatten bestätigt und Andreas Spreng bekleidet das Amt des Referenten für Kommunikation. Peter Eitze, auch 1. Vorsitzender der ARGE Sportboothafen Staad, und Andreas Jehle wurden als Delegierte bestätigt.

Andreas Spreng


Andreas Jehle und Peter Eitze bei der Übergabe der Urkunde zur Ernennung zum Ehrenpräsidenten. Foto:Spreng