IBN Logo

WWRa eröffnet mit dem Wäschtwind-Cup

Radolfzell, 22.05.2017
IBN

Zum Auftakt der internationalen Regattaserie um den Unterseepokal startete am vergangenen Samstag vor der Kulisse Hegau-Radolfzell der „Wäschtwindcup“.

Veranstalter und Ausrichter war der Wassersportclub Wäschbruck Radolfzell, WWRa. Pünktlich um 13 Uhr erfolgte das Startsignal für 39 Yachten und Jollen, die in drei Yardstickklassen gestartet sind.

Der 1. Start wurde nach ca. 30 Minuten von Regattaleiter Matthias Gundlach abgebrochen, da der Wind um 180° gedreht hatte. Neustart zu einem neu gelegten Dreieckskurs, der zweimal gesegelt werden musste. Die Segelcrews wurden nun mit ihrem Können und ihrer Geduld auf eine harte Probe gestellt, denn der Unterseewind zeigte all seine Launen. Von Windstärke 2 bis 0 war alles geboten und es waren vor allem die Taktiker an Bord gefragt.

In der Klasse bis Yardstick 99 belegte Michael Berenbach vom Yachtclub Radolfzell den 1. Platz. Sieger in der Klasse ab Yardstick 100 wurde Joe Wehrle vom Yachtclub Reichenau. Bei den Jollen belegte Peter Nietsch vom MRV Konstanz den 1. Platz.

Die Siegerehrung mit anschließender Aftersail-Party fand im WWRa-Clubgelände statt. 

Die gesamte Ergebnisliste ist unter WWRa.de abrufbar.

Otto Kasper


39 Yachten und Jollen starten zum Westwind Cup Foto:Otto Kasper